Gelungene Spendenaktion zu Gunsten der Kinderhilfe Ugwaku

Am 18.07.2021 fand im Anschluss an einen Familiengottesdienst mit dem Thema "Miteinander teilen", ein Markt der
Kostbarkeiten zu gunsten des Baus der Berufsschule statt. Hierfür wurde in den letzten Wochen in mehr als 55 Familien
aus der ganzen Seelsorgeeinheit ABBA und darüber hinaus gebastelt, gehäkelt, genäht, gekocht und gebacken....und
mit viel Freude, Liebe und Kreativität entstand eine reiche Vielfalt an unterschiedlichsten Kostbarkeiten.
Diese gespendeten Kostbarkeiten wurden nun im Rahmen eines bunten Marktes verkauft, um wiederum Freude und
auch Perspektiven zu schenken in einem Land, an einem Ort, wo so vieles, was bei uns selbstverständlich ist, ganz und
gar nicht selbstverständlich ist.
Viele Helferinnen und Helfer trugen zum Gelingen der Aktion bei. Für einen Hauch von Afrika sorgte ein Stand mit bunten
Stoffen und Fotoimpressionen sowie afrikanische Musik. Während im Gemeindehaus der Markt der mit den handwerklich
hergestellten Kostbarkeiten und ein reichhaltiges Kuchenangebot des Seniorentreffs auf die zahlreichen Besucher
warteten, kam auf dem Kirchenvorplatz das leibliche Wohl nicht zu kurz.Neben Köstlichkeiten aus Nigeria gekocht von
Pfarrer Paul und Schwester Doris, gab es Wurst vom Grill vom Kirchengemeinderat und Waffeln von den Ministranten.
Die Kinder erwartete ein buntes Programm mit Räuber Hotzenplotz, Bastelangebot und Spielstraße organisiert vom
Team des Kinderfrühstücks. Volker Schmeh berichtete bei einer Kirchenführung Interessantes über die Wellendinger
St. Ulrich Kirche.
Der Wettergott war der ganzen Aktion wohlgesonnen und unterstützte das Projekt auf seine Weise:
bei wunderbarem Sommerwetter fanden viele Besucherinnen und Besucher den Weg nach Wellendingen und alle
konnten sich coronakonform in und um das Gemeindehaus verweilen.
Die Spendenbereitschaft war enorm und so konnten insgesamt 4500 Euro an Pfarrer Paul und die Kinderkilfe Ugwaku
übergeben werden. Wir danken allen Unterstützern, sei es als Spender von handwerklichen Kostbarkeiten,
Helfern rund um die Aktion oder Besuchern, recht herzlich!